Panorama der Villenkolonie. Postkarte von ca. 1900.*1
Inhalt dieser Seite
Forderungen
Namensliste
Korrespondenz
Nachrichten


1915: Der Druselbach-Grünzug von Osten. Die Allee mit den kleinen Bäumchen in der linken Bildhälfte ist die Wigandstraße.*2


Ca.1935: Luftbild von Westen. Rechts der Grünzug.*3


1930: Blick aus einem Haus in der Hunrodstraße über die heute akut gefährdete Wiese auf die Brabanter Straße.
*1


Mulangstraße, 20 Meter vom Schloßteich entfernt.
*1

Forderungen für den Erhalt der Villenkolonie:

• Der Durchgangsverkehr muß aus Mulang herausgehalten werden.
Zur Zeit ist ihm das Viertel schutzlos preisgegeben; 2.500 Fahrzeuge fahren täglich über die Mulangstraße, also auch unmittelbar vorbei an der Ayurveda-Klinik, durch die Villenkolonie. Wir möchten dafür sorgen, daß die Verkehrssituation einer Wohngegend, einem Kurgebiet und einer Villenkolonie angemessen sind.

• Der Druselbach-Grünzug muß in seiner jetzigen Form erhalten bleiben.
Die große Wiese neben der Brabanter Straße ist akut bedroht: das obere Stück, also dasjenige oberhalb des Blumenladens Schmalz, ist bereits zu Bebauungszwecken aus dem Landschaftsschutz herausgenommen worden. Dieser Grünzug dient nicht nur als Frischluftschneise, sondern ist vor allem zur Wahrnehmung der Villenkolonie unerläßlich - und das schon seit 130 Jahren. Wir werden mit allen Kräften die Bebauung aller noch freien Flächen des Grünzugs verhindern.

• Die von der Stadt initiierte Gestaltungssatzug muß bald in Kraft treten; es muß dafür gesorgt werden, daß sie weitere unpassende Verdichtung verhindert.
In den letzten Jahren sind zahlreiche Grundstücke mit mediokren Geschoßbauten verstellt worden, die dem Charakter der Villenkolonie widersprechen. Es handelt sich nicht um Villen, sondern um maximal flächenausnutzende Gebilde. Trotz einiger wirtschaftlicher Mißerfolge solcher Bauten in Mulang sind weitere geplant. Wir werden uns weiteren derartigen Bauvorhaben in den Weg stellen.

  (Nach oben zum Inhaltsverzeichnis.)

Aktuell 76 Einträge.
Letzte Hinzufügung am 28.05.2006.

Namensliste
Die oben genannten Forderungen werden unterstützt von:

Michael Asmussen, Fulda
F. A. B., Kurhausstraße
Martin Baier, Schloßpark 12
Rolf Baumgarten, Schanzenstraße 100a
Alexander Bornhütter, Steinhöferstraße 2
Horst Bornhütter, Steinhöferstraße 2
Johanna Bornhütter, Steinhöferstraße 2
Ute Bräutigam, Baunatal
Maren Brechmacher-Ihnen, Heideweg 46
Ilse M. Burde, Wilhelmshöher Allee 337
B. C., Parkstraße
E. C., Burgfeldstraße
Th. C., Burgfeldstraße
Dirk D., Wolfhager Straße
Christina Djukic, Kurhausstraße 7
Johannes Djukic, Kurhausstraße 7
Claudia Döring, Schloßteichstraße 5
Christel Eckart, Kurhausstraße 20
Cornelia Feyll, Schloßteichstraße 3
Dorothee Fischer, Steinhöferstraße 10
Hardy Fischer, Steinhöferstraße 10
Jürgen Fischer, Schlangenweg 2
Anna Forssman, Schloßteichstraße 3
Friedrich Forssman, Schloßteichstraße 3
Katharina Forssman, Schloßteichstraße 3
Hermann Gnädinger, Kurhausstraße 30
Helmuth Greger, Wigandstraße 12
A. G., Lerchenfeldstraße
Dieter Hennicken, Baumgartenstraße 61
Thomas Hofer, Schloßteichstraße 10
M. H., Burgfeldstraße
Gudrun Hofrichter, Schloßteichstraße 10
A.-D. H., Raabestraße
M. H., Auf der Schubach
C. H., Schauenburg
A. I., Brabanter Straße
Ralf de Jong, Saarbrücken
Stephanie de Jong, Saarbrücken
Konrad Keil, Kleebreite 19
Ursula Klampt-Dittmar, Auf den Siechen 3b
Günther Koseck, Schloß Sababurg
Heike Kratochvil, Diakonissenstraße 2
Karla Kumpf, Brabanter Straße 12
Gerhard Landau, Jugendheimstraße 14
Hildegard Lieb-Städtler, Kassel
Kristina Liebermeister, Burgfeldstraße 4
Reinhart Liebermeister, Burgfeldstraße 4
R. L., Eyendorf
Ariane von Löwenstein, Parkstraße 44
Th. R. M., Kurhausstraße
Ute Müller, Baunatal
Wolfgang Mütze, Steinhöferstraße 7
C.-M. P., Burgfeldstraße
H. P., Burgfeldstraße
Marina Rebitzer, Schloßteichstraße 15
Rudolf Rebitzer, Schloßteichstraße 15
Britta Sander, Spangenberg
Lene Schäfer-Glaser, Blauer See
Paul Schmaling, Bei den Weidenbäumen 42
P. S., Baunatal
Yannick Philipp Schwarz, Kassel
Axel Simon, Schloßteichstraße 6
Petra Simon, Schloßteichstraße 6
S. S., Schloßteichstraße
U. S., Schloßteichstraße
Friedrich Trost, Untere Königstraße 50
Eckart Tscheuschner, Brabanter Straße 6a
Ingrid Tscheuschner, Brabanter Straße 6a
Ilse Vogelsberger, Kurhausstraße 15a
Wolfgang Vogelsberger, Freiburg
Jenniver Völker, Brabanter Straße 12

Stephanie Völker, Schlangenweg 2
J. W., Brabanter Straße
Michael Wallenfels, Lohfelden
G. v. W., Kurhausstraße
Rahel Wolf, Schloßpark 12

  (Nach oben zum Inhaltsverzeichnis.)

2003: Blick von der Ayurveda-Klinik auf den Bergpark - entlang der als »Kurweg« ausgewiesenen Mulangstraße.
*1

Nachrichten

30.06.2005: Trotz des großen Zeitsprungs ist viel in der Zwischenzeit geschehen: Unteer anderem wurde der Autor der Website vom Büro ANP zu einem Stadtteil-Entwicklungs-Workshop eingeladen, bei dem die Verkehrsprobleme in Mulang ausdrücklich als dringend zu lösen zur Sprache kamen. Ebenso bildet sich neuer Bürgerprotest, diesmal mit dem allgemeinen Vorsatz, nicht mehr nachzulassen ...

03.10.2004:
Neu sind Anregungen zu einer Unterschriftenliste und Angebote zu Mitarbeit auf etwas breiterer Basis.

30.09.2004: Sechzig Namen auf der Liste, die längst ein Selbstläufer ist.

07.07.2004
: Wir freuen uns über die fünfzigte Unterzeichnerin, Frau Ilse Vogelsberger, die seit 69 Jahren in der Kurhausstraße wohnt.

29.04.2004: Den Kurarzt Dr. med. Helmuth Greger, dessen Praxis sich in der Wigandstraße 12 befindet, begrüßen wir herzlich als vierzigsten Unterzeichner unserer Liste.

21.04.2004: Im Gemeindepavillon der Christuskirche fand eine Veranstaltung der Kasseler Grünen statt: »Verkehr und Denkmalschutz im Mulangviertel - Wie weit reicht eine Gestaltungssatzung?«
  Zur Einleitung gab Dipl.Ing. Stadtplaner Dieter Hennicken ein hochinteressantes Referat zu Möglichkeiten von Gestaltungssatzungen im allgemeinen und Besonderheiten der Villenkolonie Mulang. (Dieter Hennicken konnte im Anschluß für unsere Unterschriftenliste gewonnen werden). Auf der Referentenliste waren auch Johanna Bornhütter, Friedrich Forssman, Christian Presche und Dirk Wegner. Moderation: Dr. Giesela Wiegand.
  Im Publikum saßen Anwohner, Vertreter der Stadt und auch der neue Ortsvorsteher von Wilhelmshöhe/Wahlershausen, Martin Engels (CDU). Der Wunsch nach Verkehrsberuhigung war eindeutig - viele Voten gingen in Richtung Sperrung der Mulangstraße, was auch für Kur- und Welterbe
-Bestrebungen wohl das einzig Wahre ist.

  (Nach oben zum Inhaltsverzeichnis.)

Inhalt

• Startseite
Dia-Schau (60 Bilder)
»Chinesisches Dorf«
Villenkolonie
Schutz für Mulang
Kurort Wilhelmshöhe
Persönlichkeiten
Wilhelmshöhe, Umgebung
Die Herkulesbahn
Luftbad Waldwiese
.

Friedrich Forssman
Schloßteichstraße 3
34131 Kassel
Telefax 0561.3105780
mail@kassel-mulang.de


Nachweise
*1 Sammlung Feyll/Forssman
*2 UniversitätsBibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel
*3 Stadtmuseum Kassel